Über uns

 
bild.jpg

Christa Eichelbauer

begann ihr Studium zunächst als Musikerin. Heute ist sie Dipl.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Klin. Organisationspsychologin (DPtV) und Yogalehrerin (BYV). Christa tanzt Tango seit 2006 und hat in Hamburg und Buenos Aires gelernt. Seit 2007 arbeitet sie an der Schnittstelle Tango Argentino –Psychologie – Meditation. Neben ihrer klinischen Arbeit hat sie über zehn Jahre lang gemeinsam mit Mönchen der Benediktinerabtei Münsterschwarzach Workshops geleitet. 2017 gründete Christa Xperience Tango.

Gustavo.jpg

Gustavo Vidal

Gustavo Vidal (Valparaiso/Chile) begann 14-jährig sein Studium an der Valero Academy (Musikkonservatorium und Tanzschule, Santiago/Chile) . Mit 19 entdeckte er seine Leidenschaft für den Tango Argentino. Zwei Jahre später ging er nach Buenos Aires und ließ sich dort 12 Jahre lang ausbilden. Vor allem Antonio Todaro, Graciela Gonzales, Gustavo Naveira, Juan Carlos Copes, Pepito Avellaneda und Mingo Pugliese prägten seinen Tanzstil. Wieder in Chile arbeitete er bis 1996 am Ballett-Theater National für das er u.a. eine Choreographie für ein Tango-Ballett (1993) erarbeitete. 1997 kam Gustavo nach Europa und unterrichtet seit dem Tango Argentino.

Maude kontrast.jpg

Maude Andrey

Maude Andrey (Lausanne/Schweiz) ist Staatlich geprüfte Balletttänzerin. Nach zwei Jahren an der Ballettschule von John Neumeier tanzte sie zuletzt vier Jahre am Hamburg Ballett in dessen Kompanie auf den Bühnen der Welt. Seit 2012 tanzt sie Tango und hat ihren Tanz in Hamburg und Buenos Aires entwickelt. Inzwischen ist sie freischaffende Tänzerin und Lehrerin für Ballett und Tango Argentino und tritt in Shows auf. 2014 belegte sie mit ihrem damaligen Tanzpartner den ersten Platz bei der Deutschen Meisterschaft für Tango de Salon.

Seit 2013 arbeitet Maude als freie Mitarbeiterin im Projekt PSYTANGO.

 
Ghaleb.JPG

Ghaleb Jazmati

Ghaleb Jazmati (Damaskus/Syrien) studierte Violine in Damaskus und lässt sich aktuell zum Geigenlehrer am Hamburger Konservatorium ausbilden. Er begann in Hamburg, Tango zu lernen. Als Geiger und professioneller Schwimmtrainer findet er: “Tangolernen ist wie Geigelernen oder Schwimmen! Eine kleine Veränderung hat manchmal sehr große Auswirkungen auf die Dynamik und den Ablauf der Bewegung.” Seit Mai 2019 schloss er sich dem Team von Xperience Tango an.

Annette.jpg

Annette Faisst

Annette Faisst, ursprünglich Modedesignerin, ließ sich nach mehreren Jahren der Ballettausbildung an der Royal Academy of Dance zur geprüften Leiterin für Tanz im pädagogischem Umfeld (Lola Rogge Schule Hamburg) qualifizieren. Tango Argentino erlernte sie mehrere Jahre lang in verschiedenen Schulen in Hamburg. Daneben verfügt sie über ein abgeschlossenes 3-jähriges systematisches Studium des Buddhismus am Tibetischen Zentrum Hamburg e.V.. Dort ist sie zur Zeit als Mitarbeiterin tätig und in Weiterbildung zur Meditationslehrerin.

Annette arbeitet als freie Mitarbeiterin im Projekt PSYTANGO.

 
 

Kooperationspartner

 
8d083ac6dc.png

Dr. Monique Lampe

ist Kooperationspartnerin im Projekt PSYTANGO. Sie ist Dipl.-Gesundheitswirtin (FH), Beraterin, Trainerin und Gesellschafterin bei MODERATIO™, verfügt über mehrjährige Expertise im Bereich Unternehmens- und Führungskulturentwicklung und hat am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik (HHL) promoviert. Monique tanzt Tango Argentino.

Eli4.jpg

Elizabeth Pereira

ist Kooperationspartnerin im Projekt PSYTANGO. Sie ist Dipl.-Kauffrau (RWTH Aachen). Nach 10 Jahren Tätigkeit bei der Europäischen Union arbeitet sie als Systemischer Coach und Veränderungmanagerin (INeKO). Sie verfügt über Berufserfahrung im Bereich Unternehmensentwicklung und Change Management mit besonderem Fokus auf der Implementierung von Strategien im Sinne der agilen Unternehmensorganisation.